interimsmanager

Ihr Unternehmen sucht zeitlich begrenzte Unterstützung durch einen Controller / Business Analyst?

Sie suchen jemanden, der

  • eine anspruchsvolle Vertretung im Controlling übernimmt?
  • ein Controlling-Projekt fachlich managt und das Projektteam zum Ziel führt?
  • anspruchsvolle Business-Analysen durchführt?

Sie möchten jemanden, der ohne lange Vorbereitung sofort ins Projekt einsteigen und loslegen kann?

Dann sind Sie bei mir richtig.

Ich bin freier Controller seit 1998 und habe schon viele Unternehmen wie Ihres in guten wie in schlechten Zeiten unterstützt.

Ich habe in über 50 Projekten einfache und komplexe Probleme für Unternehmen gelöst.

Dabei wurde fast nie das gesamte Budget verbraucht. Es kann gut sein, dass das in Ihrem Projekt auch der Fall sein wird, wenn ich daran arbeite.

Die Projektziele wurden auch in nahezu allen Fällen erreicht.

 

Dies ist ein kleiner Ausschnitt aus meinen Projekterfolgen:

Ein betriebswirtschaftliches Berichtswesen, das für die Adressaten leicht verständlich ist, wird eingerichtet / optimiert, damit die Auswertungen benutzt werden können, um den Gewinn zu optimieren

Unstimmigkeiten im Berichtswesen werden geklärt und bereinigt, damit das Vertrauen in die Berichte wieder hergestellt wird

Gebrauchsanweisungen für Arbeitsgänge, auch komplizierte, werden auf verständliche Weise erstellt und zur Verfügung gestellt, so dass die Arbeit reibungsloser läuft

Für Kollegen, die das Unternehmen verlassen, wird eine solide Vertretung und Übergabe gemacht, damit kein Stau an Aufgaben entsteht

Mitarbeiter und Manager werden geschult, das Berichtswesen zu handhaben, damit sie besser für die Gewinnoptimierung arbeiten können

Unklare Abrechnungsprozesse werden geklärt und dokumentiert, so dass das Vertrauen wieder hergestellt wird

Unternehmenseigene Berichts-Tools, für die es derzeit keine Dokumentation gibt, werden verständlich dokumentiert, so dass sie von allen im Team leicht benutzt werden können

Und vieles Andere mehr

Die Kundenunternehmen stammten aus Industrie, Handel und Gewerbe, sie hatten überwiegend zwischen 100 und 1.000 MitarbeiterInnen.

Einige Projekte fanden komplett in englischer Sprache statt. Gelegentlich konnte ich mein Spanisch einsetzen.

 

Was frühere Kunden sagen:

Der Tenor der Feedbacks seit 1998 ist, dass ich sehr klar bin und Klarheit bringe, wo vorher Unklarheit war.

Ich fokussiere auf die Lösung, sachlich und analytisch.

Auszug aus Kundenstimmen im O-Ton:

„Endlich Klarheit! Fühlt sich gut an!“ (Sonja R., Verlagsinhaberin, 2012)

„Meine Manager sagen, Du hast die Geschäftsführer-Vertretung in Spanien besser gemacht als der Geschäftsführer selbst!“ (Helmut K., Logistik-Unternehmen, 1998)

„Mit dem neuen Berichtswesen haben wir endlich Klarheit über die Rentabilität der alten und der neuen Produkte. Das war mir vorher auch nicht so klar. Jetzt wissen wir, mit welchen Produkten wir deutlich höhere Rentabilität erzielen!“ (Henrike D., Geschäftsführerin, 2005)

„Das war für mich eine Überraschung, dass wir je Projekt 65% direkte Kosten haben und nur 35% Deckungsbeitrag. Jetzt weiß ich, wie ich wirtschaften muss, damit wir wieder in die Gewinnzone kommen.“ (Jürgen T., Geschäftsführer im Baugewerbe, 2005)

„Man kann Dich auch mit komplexen Aufgaben alleine lassen, Du machst das!“ (Graeme O., Vertriebsmanager, 2008)

Zahlreiche Aufträge durch persönliche Weiterempfehlung

Kunden haben mir in der Vergangenheit gezeigt, dass sie meine Arbeit schätzen, indem sie mich weiterempfohlen haben.

Ein Großteil meiner Aufträge kommt durch direkte Weiterempfehlung.

IT-Kenntnisse

Als Business Analyst liegt ein Schwerpunkt meiner Arbeit naturgemäß in der IT.

Im Projekt arbeite ich viel mit relationalen Datenbanken, fertige Flussdiagramme und detaillierte Pflichtenhefte für Entwickler. Ich übersetze Berechnungen und Berichte in IT-Sprache.

Natürlich habe ich SAP BO benutzt, als es noch im Einsatz war, und andere OLAP-Tools wie COGNOS TM-1, palo, LucaNet und pentaho.

Daneben habe ich mich ausgebildet in SQL und Python.

 

Zusammenarbeit

Sie wissen vielleicht, dass viele Beschäftigte in Ihrem Unternehmen Angst vor Controllern und Controlling haben.

Sie assoziieren Controller oft mit Entlassungen, Stellenabbau, Drangsalierung, mit Leistungsdruck durch das Management.

Diese Ängste und Vorurteile sind mir bewusst, und falls wir bei Ihrem Projekt absehen können, dass das ein Thema wird, schlage ich Ihnen erprobte Strategien vor, damit umzugehen.

 

Hier noch ein paar Kundenstimmen

„Ihre Tiefe und Gründlichkeit haben mich überrascht!“ (Michael L., Manager, 2008)

„Mit Deinen Fähigkeiten wollen Dich bestimmt alle gleich da behalten!“ (Warren B., Inhaber Stimmtrainings-Institut, 2000)

„Durch die Monatsberichte, die Sie eingestellt haben, bekomme ich jetzt immer klare Aussagen, mit denen ich arbeiten kann!“ (Elena T., Geschäftsführerin, 2008)

“Jetzt fühle ich mich selbstsicher mit Bankern oder Investoren zu reden. Ich verstehe, was ich sagen soll, warum ich es sagen soll.” (Holger S., Management-Berater, 2004)

„Für mich war die Arbeit mit Herrn Meneikis eine überaus lohnende Investition, die ich auch gut organisierten Kollegen empfehle.“ (Ruggero C., IT-Beratung, 2003)

„Ich greife immer wieder gerne auf die Einschätzungen und Beratungen durch Herrn Meneikis zurück, da ich zum ihm auch ein persönliches Vertrauensverhältnis aufbauen konnte. Ich empfehle Herrn Meneikis jedem, der eine Beratung zu unternehmerischen, wirtschaftlichen Themen sucht.“ (Petra B., Inhaberin Architekturbüro, 2019)

 

Kontakt:

Klicken Sie HIER für mein Kontaktformular